Login

EU-Projekt URBAN PLUS 2007 - 2013

                        
Zukunft Innovation Stmk
EU_EFRE_Slogan
 

Die Projekte "die Rad_Au Phase I", "Grünes Netz Phase I" und "ÖV-Bushaltestellen-Attraktivierung" werden im Rahmen von URBAN PLUS durchgeführt und dienen einer integrierten und nachhaltigen Stadt-Umlandentwicklung im Süden der Stadt Graz
und in den daran anschließenden Gemeindekooperationen GU-Süd und GU 8.

URBAN PLUS ist einer von 10 Förderungsbereichen des EU-Programms
 Regionale Wettbewerbsfähigkeit Steiermark 2007-2013 und wird aus dem
Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union kofinanziert.

Die Projektträgerschaft für die Teilprojekte "die Rad_Au Phase I" und "Grünes Netz Phase I" übernimmt die GU-Süd.

 

  Stadt Graz        GU-Süd       GU 8  
RM G-GU       

www.innovationen-steiermark.at
www.urban-plus.at
www.graz-umgebung.at
Stadt Graz: EU-Programme und Projekte

 


URBAN PLUS - Teilprojekt "ÖV-Bushaltestellen Attraktivierung GU-SÜD" ("ÖV-Bushaltestellen GU-SÜD")

Im Zuge der schrittweisen Umsetzung des neuen Buskonzeptes für den Raum Graz-Südost (Grazer Südosten sowie die Gemeinden der GU-SÜD) sind die Gemeinden verpflichtet die notwendige Infrastruktur an Bushaltestellen zur Verfügung zu stellen.

Mit dem Teilprojekt "ÖV-Bushaltestellen GU-SÜD" werden nun die notwendigen Neubauten bzw. Adaptierungen von Bushaltestellen vorgenommen bzw. begleitende Marketingmaßnahmen sowie auch eine einheitliche Beschilderung in Zusammenarbeit mit der Stadt Graz, dem GVB, der StVG sowie dem Land Steiermark (FA18A). Die GU-SÜD ist Pilotregion für eine künftige einheitliche Beschilderung der Bushaltestelleninfrastruktur in der gesamten Steiermark.

Mit dem Projekt werden u.a. folgende Zielen verfolgt:

Ab. 22. Feb. 2010 geht die 1. Phase des neuen ÖV-Buskonzeptes Graz-Südost in Betrieb - weitere Informationen dazu:

Schemaskizze der neuen Suburbanen Linien ...

Kurzinfo zu den neuen Linien der GU-SÜD ...

 


URBAN PLUS - Teilprojekt "Grünes_Netz Grazer_Feld" ("Grünes Netz Phase I")

Mit dem Teilprojekt „Grünes_Netz Grazer_Feld - Phase I“ wird das Grazer Konzept  „Grünes Netz“ über die Stadtgrenze hinaus in den Standortgemeinden der GU-Süd mit folgenden Zielen weiterentwickelt:

Zum einen sollen dabei lineare Strukturen (Rad- und Fußwege) durch Grünverbindungen vernetzt bzw. ergänzt werden, zum anderen werden pilothaft zwei konkrete Erlebnispunkte für die Bevölkerung und Naherholungssuchende im Grazer Umland durch die jeweiligen Standortgemeinden entwickelt.

Folgende Erlebnispunkte wurden mit Unterstützung der Europäischen Union (Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung) im Laufe des Jahres 2009 errichtet und ergänzen künftig das bestehende Fuß-, Rad- und Wanderwegenetz in der GU-SÜD:

Im Rahmen dieses Projektes wurde der Nachdruck der GSR-Wanderbroschüre (GU-Süd Rundwanderweg) gefördert. Die Broschüre liegt kostenlos in den Gemeindeämtern der GU-Süd Gemeinden auf.

 

Generationenpark 1  Generationenpark 2  Generationenpark 3  Generationenpark 4

Mit Mitte März konnte das Projekt "Grünes_Netz Grazer_Feld" positiv abgeschlossen werden.

Weiters wurde die Studie "Grünes Netz GU-SÜD" - in Anlehnung an das Grüne Netz Graz - erstellt. Die Studie zeigt Zustand und Handlungsbedarf der ökologischen Strukturen und der Rad- und Fußwege im Gebiet der GU-SÜD auf. Im Rahmen der Ortsplanung und von Hochwasserschutzprojekten dient diese Studie als Basis für die Korridor- und Flächensicherung.

Download: Grünes Netz GU-SÜD

 


URBAN PLUS - Teilprojekt "Radwegenetz Grazerfeld Südost" ("die Rad_Au Phase I")

Das Projekt "die Rad_Au" ist eine Kooperation zwischen den GU-Süd Standortgemeinden, dem Magistrat der Stadt Graz (A10 Abteilung für Verkehrsplanung) und des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung (FA 18A Gesamtverkehr und Projektierung).

Im Rahmen des Programmschwerpunktes Mobilität (PS 2 – Verbesserung der Verkehrssituation und Erreichbarkeit, insbes. im Pendelbereich Stadt-Umland) werden mit dem Projekt "die Rad_Au" folgende Ziele verfolgt:

 Ergänzend zu den oben genannten Zielen soll die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Umland gestärkt werden:

 

Bereits umgesetzte Maßnahmen:

 

GU5 Mellachbergtour Beschilderung (Fernitz)  GU5 Mellachbergtour Beschilderung (Mellach) 

 

Impressum